Abenteuer Wanderdünen

Die größten Wanderdünen der Welt in Sossusvlei

Rundreise zu den größten Wanderdünen der Welt

Besteigen Sie auf Ihrer Namibia Rundreise die größten Wanderdünen der Welt in Sossusvlei


In dem namibischen Namib-Naukluft-Nationalpark und nahegelegen des Dead und Hidden Vlei liegt nicht nur das größte Dünengebiet der Welt mit Längsdünen von bis zu 50 Kilometern, sondern dort finden sich auch die höchsten Wanderdünen der Erde. Durch nur wenige Regentage im Jahr zeichnet sich die Dünenregion der Namib Wüste durch eine endlose Trockenheit aus und ermöglicht der Dünenlandschaft die grundlegende Beständigkeit.

Mit geschätzten 80 Millionen Jahren ist sie die älteste Wüste der Welt. Winde vom Atlantik treiben den durch Eisenoxid rötlich gefärbten Sand durch die Region, gestalten dabei das Dünenmeer und verwischen auf natürliche Art die Spuren der Dünenwanderer und Rundreisenden, die diese unendliche Dünenwelt regelmäßig besichtigen und besteigen.

Zu den drei bekanntesten Wanderdünen zählen die "Big Daddy"-Düne, die "Big Mama"-Düne und die "Düne 45". Unter Ihnen die wohl höchsten Wanderdünen der Welt.

Auf Ihrer Rundreise durch Namibia sind die Wanderdünen am Sossusvlei eine atemberaubende Zwischenstation. Die Wanderdünen in Namibia sind nicht nur wunderschön und faszinierend, sondern zugleich einer der unwirtlichsten Orte der Erde. Alles nur Sand – soweit man sehen kann!

Namibia Image Cover
Namibia Rundreise

Namibia - Die klassische Rundreise

Erleben Sie auf dieser Rundreise die Wunder Namibias, von der pulsierenden Kalahari-Wüste in Mariental über die majestätischen Dünen von Sossusvle... mehr lesen

Start

Marienthal

Ende

Waterberg

Dauer

17 Tage / 16 Nächte

Highlights

Erongo Gebirge, Wanderdünen, Waterberg

Reise erkunden
Namibia Image Cover
Namibia Rundreise

Die kleine 15-Tage Namibia Tour

Entdecken Sie die faszinierende Vielfalt Namibias auf einer 15-tägigen Rundreise, die Sie von der belebten Hauptstadt Windhoek durch die einzigartige... mehr lesen

Start

Windhoek

Ende

Windhoek

Dauer

15 Tage / 14 Nächte

Highlights

Waterberg, Erongo Gebirge, Wanderdünen

Reise erkunden

Highlights

Als Spezialist für Namibia Rundreisen an die höchsten Wanderdünen der Welt haben wir die besten Abenteuertipps für Sie parat.

Big Daddy Dune

Mit einer Höhe von 320 bis 380 Metern ragen die gigantischen, rötlichen Sandmassen gen Himmel.

Big Mama Dune

Diese Wanderdüne fordert nicht nur Durchhaltevermögen, sondern belohnt auch mit einer einmaligen Aussicht.

Dune 45

Die Wanderdüne 45 gilt als Geheimtipp für ein einzigartiges Farbenspiel in der Namib Wüste.

Die "Big Daddy" Düne


Die "Big Daddy"-Düne, selten auch "Crazy Dune" genannt, gilt als höchste Düne des gesamten Dünengebietes und ist eine der höchsten Wanderdünen der Welt. Mit einer Höhe von 320 bis 380 Metern ragen die gigantischen, rötlichen Sandmassen in den meist wolkenfreien Himmel empor.

Rundreisende und Urlauber zieht die Crazy Dune regelmäßig in Ihren Bann und nicht wenige versuchen Sie zu besteigen. Doch die Wanderdüne westlich des Sossusvlei hat es in sich. Gerade bei extremer Hitze kann der Aufstieg zur ziemlichen Anstrengung werden, bis jeder sandversickernde Schritt zur Qual wird.

Doch wem es gelingt, der wird mit einem einzigartigen Ausblick auf die größte Dünenregion des Planeten belohnt.

Namibia Big Daddy Düne Wanderung Dünenwanderung

Namibia Big Mama Düne Wanderung Dünenwanderung

Die "Big Mama" Düne


Nördlich von der Wanderdüne "Big Daddy" ragt die etwas kleinere "Big Mama"-Düne empor. Mit nur wenigen Meter Höhenunterschied ist auch sie eine der höchsten Wanderdünen der Welt und fordert nicht nur Durchhaltevermögen beim Aufstieg, sondern belohnt auch mit einer atemberaubenden Aussicht auf die unendliche Dünenwelt der Namib Wüste.

Big Daddy, Big Mama oder Dune 45.
Die Wanderdünen in Namibia sind wunderschön, faszinierend und zugleich einer der unwirtlichsten Orte der Erde. Alles nur Sand – soweit man sehen kann!

Die "Dune 45" Düne

Einzigartige Farbenpracht im Dünenmeer


Mit 80 bis 170 Metern Höhe eignet sich die Wanderdüne 45 hervorragend für eine Dünenwanderung auch in späten Abendstunden und gilt seit Langem als Geheimtipp für ein einzigartiges Naturfarbspiel. Denn die rötliche Färbung des Sandes der Namib Wüste und der Wanderdünen wird nur noch übertroffen von dem warmen Farbverlauf der sinkenden Sonne am Horizont.

Einmal tief durchatmen. Wenn die letzten Sekunden des Tages vergehen, der warme Atlantikwind den Wüstensand über die Dünenkämme weht und die unendliche Wüste vom rötlichen Licht der untergehenden Sonne Feuer fängt.

Sonnenuntergang Namibia Dune 45 Düne Wanderung Dünenwanderung

Wissenswertes

Wanderdünen in Namibia


Woher hat die Wanderdüne 45 in der Namib Wüste Ihren Namen?
Durch die hohe Anzahl an Längs- und Wanderdünen in der Namib Wüste wurde vielen Dünen der Einfachheit halber eine Nummer als Namen gegeben. Die Düne 45 bekam Ihren Namen daher, dass die Wanderdüne am Straßenkilometer 45 liegt (vom Parkeingang bei Sesriem in Richtung Sossusvlei).

Das Weltnaturerbe der Wanderdünen in der Namib Wüste
Das Sandmeer der Namib Wüste bedeckt weite Teile des Namib-Naukluft-Parks und erstreckt sich über insgesamt 30.777 Quadratkilometer. Das Sandmeer wurde wegen seiner einzigartigen Wüsten-, Sand- und Dünenlandschaft, der an die Wüstenregion angepassten Tier- und Pflanzenwelt und den geologischen Prozessen rund um die Wanderdünen seit 2013 zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt. Die Wanderdünen, das Sandmeer und die einzigartige Wüstenlandschaft sollten bei jeder Rundreise durch Namibia einen Zwischenstopp wert sein.

die-Namibia-Rundreise.de


Cookies


Um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten speichern wir Daten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen